TANZANIA UNTAMED

AFRIKAS WILDE SEITE

AFRIKA UNGEZÄHMT

Die wahre Faszination Afrikas versteckt sich abseits der gebahnten Wege. Unbelastet von Mensch und Moderne lässt sich hier die tatsächlich ungezähmte Seite der Wildnis entdecken. Dort, wo Wege noch spurenlos sind und Wildtiere noch scheu sein dürfen.
Afrikakenner werden überrascht und Safarineulinge begeistert sein ob der wilden Ursprünglichkeit, in die unsere Reise im Süden Tansanias führt. Wir verbinden zwei Safari-Geheimtipps, Ruaha und Selous, mit einem wunderbar erholsamen Aufenthalt an den weißen Ständen des Indischen Ozeans – abseits der fliegenden Strandhändler Sansibars. Es erwartet Sie ein Afrika, wie es nur wenige kennen.

Kompaktinfos zur Reise herunterladen (1.93 MB)
  • A – Ruaha

    Unentdeckte Laute
  • B – Selous Game Reserve

    Im Spiegelbild des Rufiji
  • C – Suaheli Coast

    Barfuss im Paradies

RUAHA

RUAHA NATIONAL PARK

Erster sein, das ist in Ruaha noch möglich. Jenseits des Bekannten und gebahnter Pfade erwartet Sie hier Fantastisches. Riesig sind die Büffelherden, die mit bis zu 500 Tieren mächtig Staub aufwirbeln. Unerreicht ist die Artenvielfalt, die entlang des allmächtigen Jongomero River ihresgleichen sucht. Das faszinierende Reich der Tiere erobern Sie sich in den nächsten Tagen per Pedes oder von der gemütlichen Veranda des Jongomero Camps aus. Hier ist Ihnen der Platz sicher für ganz großes Wildlife-Kino, das Sie 24/7 prächtig unterhält.
| (Tag 2 - 5)

SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

WÜNSCHELRÜSSEL

Instinktiv weiß der Elefant, wo er in den trockenen Monaten ansetzen muss, um das Überleben einer ganzen Region zu sichern. Die sozialen Tiere haben eine ausgezeichnete Nase, deren Sinn für Feinstoffliches weit ausgeprägter ist, als ihr Sehvermögen. Sie können Artgenossen kilometerweit riechen und in Trockengebieten verborgene Wasseradern aufspüren. Im trockenen Flussbett des Jongomero River graben die Elefanten Löcher, die sie erst selbst zum Trinken nutzen und dann den Tieren der Region überlassen.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.
SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

JONGOMERO CAMP

Willkommen in Jongomero, dem einzigen Camp weit und breit und einmalig in seiner Gestaltung. Von der gemütlichen Veranda Ihres Zeltes aus, genießen Sie ganz großes Wildlife-Kino, das Sie 24/7 prächtig unterhält.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.

Das faszinierende Reich der Tiere im Ruaha National Park erobern Sie sich in den nächsten Tagen mit Ihrem Guide, der Ihnen für Wildbeobachtungen zur Seite steht. Es geht ‚off the beaten track‘; auch weil es hier einfach keine festen Straßen gibt. Der Busch selbst ist es aber auch, der Sie für Ihre (vielleicht sogar) erste Walking Safari gewinnen wird

Zu Fuß kommen wir der atemberaubenden Lebendigkeit auf die Spur. Sie hören Elefanten, sehen Wildkatzen und spüren die Anwesenheit der seltenen Wildhunde, die hier einen Rückzugsort gefunden haben. Der Wake-Up Call kann hier nur von einem Vogel stammen, denn geschätzte 570 Arten nennen dieses Paradies ihr Zuhause.

SELOUS GAME RESERVE

IM SPIEGELBILD DES RUFIJI

Für die kommenden Tage haben wir Großartiges mit Ihnen vor. Doppelt so groß wie Belgien erschließt sich uns das UNESCO Weltnaturerbe Selous als wahrgewordene Fata Morgana. Zwischen dichtem Miombowald und offenen Grassavannen hat der Rufiji River hier einen Ort der Superlative geformt. Das Selous Game Reserve ist das größte kontrollierte Wildschutzgebiet Afrikas und ist vielerorts eigentlich unpassierbar. Geschuldet der Tatsache, dass menschliche Besiedlung schlichtweg verboten ist, dürfen wir hier allein unter tausenden Wildtieren sein. Von Ruaha aus erreichen wir unsere Station total entspannt mit dem Kleinflugzeug. | (Tag 5-8)

SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

RUFIJI BINNENDELTA

Das komplexe Rufiji-Binnendelta vereint das Beste aus zwei Welten. Land- und Flussbewohner liefern sich hier zu jeder Tages- und Nachtzeit ein regelrechtes Stelldichein. Während Sie eine der fotogensten Landschaften Afrikas fokussieren, kreuzen Leoparden ebenso wie Flusspferde oder Eisvögel den Sucher Ihrer Kamera.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.

Atemberaubende Lebendigkeit zeigt sich uns unabhängig von der Fortbewegungsart: Ob per Pedes, im 4x4 Offroader oder zu Wasser – Sie lernen den afrikanischen Busch kennen, wie er nur selten portraitiert wird. Gerade Afrikakenner sind hier herzlich eingeladen, in jederlei Hinsicht echtes Neuland zu betreten. Dafür stellen wir Ihnen auch ein Platoon Boot bereit, um bei Sonnenuntergang zu den Schlafplätzen der Krokodile zu schippern.

SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

MODERNE SAURIER

Bei einer Fahrt durch das Rufiji-Binnendelta werden Sie möglicherweise auf einen weiteren berühmten Einwohner Afrikas treffen: Das Nilkrokodil. Das gewaltige Reptil gehört zu den ältesten Tierarten auf unserer Erde. Schon vor über 200 Millionen Jahren lebten Vorfahren des modernen Krokodils. Und das spricht für ein an die Evolution perfekt angepasstes Lebewesen. Am Rufiji River oder einem der zahlreichen Seen können Sie sie mit etwas Glück in Freiheit beobachten und ihnen zuschauen, wie sie sich sonnen oder langsam im Wasser verschwinden - auch das ein urtypischer afrikanischer Moment.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.
SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

GESCHENK DES
KAISERS

Eine von Wildhütern gern zitierte Anekdote besagt, dass Kaiser Wilhelm II von Preußen im Jahre 1905 das Gebiet des heutigen Selous seiner Frau zum Geschenk gemacht hat. Der Überlieferung nach ist die Namensgebung auf „Shamba la bibi“ zurückzuführen. Das ist Suaheli und beschreibt das „Feld der Dame“. Historische Belege lassen sich für die charmante Namensgebung zwar keine finden, dennoch ist die Bezeichnung unter der einheimischen Bevölkerung immer noch weit verbreitet.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.

SUAHELI COAST

BARFUSS IM PARADIES

Perfekt choreografierter Szenenwechsel: Mit dem Privatflugzeug bringen wir Sie auf direktem Wege von Selous an die weißen Strände des Indischen Ozeans. Zwischen tropischem Küstenwald und kristallklarem Meer empfängt uns mit Ras Kutani ein Habitat der Ruhe. Beide Füße auf dem Festland und trotzdem Insel-Feeling pur – fernab der fliegenden Strandhändler Sansibars. Die Re-Definition des Zeitbegriffs ist zum Abschluss das schönste Souvenir, das Tansanias Süden Ihnen bescheren konnte. Nutzen Sie den Zauber des Moments, bevor Sie von Dar Es Salaam wieder die Heimreise antreten. | (Tag 8 – 11)

SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

RAS KUTANI

Märchenhaft verborgen am Rande der Mangrovenwälder offenbart sich Ras Kutani als Geschenk des Himmels. Tief verflochten mit der Suaheli-Kultur genießen Sie hier laid back Atmosphäre in bezaubernden Strandbandas. Persönlich ist der Service und unzählig die Gelegenheiten zum Entspannen oder für Aktivitäten. Robinson Crusoe würde es für sein Morgenbad wohl in die direkt anliegende Süßwasser-Lagune ziehen. Sie genießen hier Barfuß-Luxus und die absolute Freiheit, alles tun zu können. Allem voran süßes Nichtstun.

Die Bilder ziehen, um mehr zu
sehen oder nach rechts klicken.

Nutzen Sie den Zauber des Moments und lassen Sie sich noch einmal begeistern, z.B. für eine Trekkingtour durch die Küstenwälder, beim Kanu-Paddeln durch die Lagune oder auf einer Schnorchel-Tour durch die Rifflandschaft. Wertvolle Stunden verbringen Sie hier aber genauso gut in den Tagesbetten am Strand. Auch am letzten Tag ist noch ausreichend Zeit für nicht weniger als die Geburtsstunde des Glücks. In der nahegelegenen Aufzucht-Station beobachten Sie junge Meeresschildkröten, die als erwachsene Tiere hierher wieder zurückkehren. Und Sie werden sich wünschen, die Reise nochmal auf Anfang spulen zu können.

SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter
SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZUR REISE Zurück Weiter

Newsletter-Anmeldung

Frau Herr

*pflichtfelder

Bitte füllen Sie alle Plichtfelder aus.

Hinweis

Diese Website ist für eine Darstellung in den neuesten Browserversionen optimiert. Um die optimale Darstellung zu erhalten, laden Sie sich bitte die aktuellste Version Ihres Browser herunter.

Hinweis

Für eine optimale Darstellung der Seite drehen Sie bitte das iPad in das Hochformat.

Rückruf-Service

wie können wir sie erreichen?

mo-fr 9 bis 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

Datum*
Uhrzeit* :

*pflichtfelder

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.